Mittwoch, 19. Juni 2013

Weltweite Jugendarbeitslosigkeit

Es ist nicht wahr, dass es keine Ideen gibt, wie Arbeitslosigkeit und Jugendarbeitslosigkeit bekämpft werden können. Vielmehr ist es so, dass Politiker sich nicht mit diesen Ideen beschäftigen. Das ist absolut unverantwortlich und demokratieschädlich. Es ist auch nicht möglich, in Brüssel die Arbeitslosigkeit im Hochsauerlandkreis zu bekämpfen. Wichtig ist, sich auf die Verantwortung der Dörfer, Städte und Regionen zurückzubesinnen und die unternehmerischen Ideen der Menschen zu nutzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jeder Kommentar hat die Chance veröffentlicht zu werden. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.