Mittwoch, 16. Oktober 2013

EU Kommissar Oettinger schönt Bericht zu Energiesubventionen

130 Milliarden Euro werden von der EU in den Energiesektor gesteckt -in einen Bereich, in dem ohnehin viele Firmen immer noch ein Monopol haben. Gleichzeitig denken in NRW (Nordrheinwestfalen) die armen Städte darüber nach, Geld von etwas reicheren Städten zu erhalten. Bayern und andere Bundesländer wollen sich innerhalb Deutschlands nicht an einem Länderfinanzausgleich beteiligen, aber ich habe bisher noch nicht gehört, dass sie kein Geld mehr nach Brüssel schicken wollen. Meine Meinung ist: Globales und internationales Handeln führt zu Intransparenz und Verantwortungslosigkeit!

http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2013/10/56356/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jeder Kommentar hat die Chance veröffentlicht zu werden. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.